Hingucker – nicht nur an trüben Wintertagen

Gartensticker von Sabine, Rosemarie, Monika und Konstanze
(zum Vergrößern einfach anklicken!)

aus Resten gegossen

Aus Resten von Estrichbeton gießen wir in kleine Plastiksalatschüsseln hübsche Pflanztöpfchenen.
Eine tolle Farbe erhält man wenn man pro Sack Estrichbeton 2 Essl. braunes Pigment und 2 Essl. gelbes Pigment dazugibt (Achtung: die Pigmente sollten zementecht sein!).
Als Kern verwendet man einen großen Joghurtbecher in den man zur Beschwerung Sand einfüllen kann.

Je nach Witterung 12-24 Stunden nach dem Gießen das Ganze aus der Form holen und mit einer Drahtbürste bearbeiten und vorsichtig ein Abflussloch bohren.

Luankas Spiegelgalerie

Spieglein, Spieglein an der Wand …..

Luanka hat mit ihren Freunden einen “kreativen Nachmittag” in der Werkstatt verbracht. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen – oder?!?